Global Agenda Index 2020

Global Agenda Index 2020

Politico: European Elections 2019

Politico: European Elections 2019
Please login or register to view this content.

Benefits of registering
Registration on the Media Tenor website provides you with free access to our restricted archive of case-studies, reports and newsletters. You can also elect to receive our regular newsletters on a variety of media related issues.

SPIEGEL bleibt meistzitiert HB verdrängt BILD, WamS verdrängt BamS

Wien, 10. April 2020. Der SPIEGEL bleibt nach dem ersten Quartal des Jahres meistzitiertes Medium – das war aber auch schon die einzige Konstante gegenüber dem Vorjahresquartal. Dahinter hat sich viel bewegt mit Blick auf die Agenda Setting-Perfomance der einzelnen Medientitel: Die BILD rutscht hinter das HANDELSBLATT, die WELT AM SONNTAG vor die BILD AM SONNTAG, die FAZ vor die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG.

„Die größeren Veränderungen und Verschiebungen in unserem Zitate-Ranking im ersten Quartal sind keine Momentaufnahme, sondern haben sich schon im letzten Jahr angedeutet: Das Zitate-Ranking ist in den vergangenen Monaten deutlich durchlässiger geworden“, erklärt Roland Schatz, Gründer und CEO von Media Tenor International. „Der SPIEGEL und die BILD-Gruppe sind nicht mehr gesetzte Meinungsführer wie in den Vorjahren, die jüngsten Umstrukturierungen und noch einmal massive Einsparungen in den Medienhäusern hinterlassen ihre Spuren. Andere Medienhäuser nehmen ihre Chancen wahr: Zu den Gewinnern im ersten Quartal zählen Regionaltitel wie TAGESSPIEGEL, FUNKE, RHEINISCHE POST und NEUE OSNABRÜCKER.“

Die Corona-Pandemie ist im März das beherrschende Zitate-Thema gewesen, wobei die WELT AM SONNTAG bei diesem Thema meistzitiert war. Im Januar und Februar hatten viele Medienzitate noch das Wahldebakel in Thüringen zum Anlass. Die Umwelt- und Klimadebatte ist vorerst von der Zitate-Agenda verschwunden.

Thüringen und Corona sind auch der Hintergrund für das Zitate-Plus beim ZDF. Pointierte Fragestellungen und Hartnäckigkeit bei den Politik-Interviews und präzise und verständliche Erklärungen in der Corona-Krise bringen den Redaktionen vom Lerchenberg viel Resonanz in den anderen Meinungsführer-Medien ein.

Mit der Zuspitzung auf Corona-Themen im März kommen auch Branchen stärker in den Blickpunkt des Medieninteresses, die an Lösungen arbeiten, wie die Pharma- und Biotech-Branche. Das dürfte im Laufe des Jahres auch so bleiben.

Grafik der Woche

20-jähriges Jubiläum

Ökonomenranking

Ökonomenranking